Sie sind hier: Startseite Mitarbeiter Persönliche Seiten Christina Sagorny

Christina Sagorny

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Forschungsschwerpunkte

Im Rahmen meiner Doktorarbeit unter der Betreuung von Dr. Jörn von Döhren beschäftige ich mich mit der Taxonomie und Systematik europäischer Vertreter der Nemertea (Schnurwürmer). Dabei fokussiere ich mich vor allem auf molekulare Methoden. Nemertinen sind unsegmentierte, meist marine, wurmförmige Organismen. Aktuell sind etwa 1.300 Arten beschrieben. Artidentifikation basierend auf äußeren morphologischen Merkmalen ist schwierig in dieser Gruppe, da sich die meisten Arten äußerlich sehr ähnlich sind. Daher nutze ich molekulare Artabgrenzungsmethoden (Phylogenetische Analysen, Stammbaum-basierte und nicht-Stammbaum basierte Artabgrenzungsmethoden), um kryptische Arten zu erkennen und weitere Aussagen über die Phylogenie der Nemertinen treffen zu können. Außerdem untersuche ich die Populationsstruktur und -dynamik von europäischen Nemertinen, um Variation innerhalb einer Population und zwischen verschiedenen Populationen zu verstehen.

 Nemertea_pic

Publikationen

Sagorny, C., Wesseler, C., Krämer, D., & von Döhren, J. (2019). Assessing the diversity and distribution of Cephalothrix species (Nemertea: Palaeonemertea) in European waters by comparing different species delimitation methods. Journal of Zoological Systematics and Evolutionary Research, 57, 485-735.

 

Masterarbeit

Sagorny, C. (2017). Cephalopods of the R/V SONNE expedition SO-249 BERING - Species descriptions of cirrate and incirrate octopods based on non-invasive imaging techniques.

Bachelorarbeit

Sagorny, C. (2014). Nachbeschreibung und Barcoding von Lineus bilineatus (Renier, 1804) (Heteronemertea, Nemertea)

 

 

 

Artikelaktionen